Voll.bunt-Artikel/Cover, S. 4/5: Eine gerechte Welt für alle: „Sozial ausgeglichen und der Mensch im Mittelpunkt. Das Ideal einer gerechten Welt“ – Voll.bunt – Magazin der Katholischen Jungschar

Eine gerechte Welt für alle:

Ideale und Realitäten. Vier Persönlichkeiten im Gespräch

(Cover, S. 4 und 5)

Die Frage nach einer gerechten Welt bekommt in Zeiten eines sozialen Ungleichgewichts bedeutend mehr Gewicht im gesellschaftlichen Diskurs. Voll.bunt hat vier Persönlichkeiten gefragt, welche Bedeutung Gerechtigkeit für sie hat und wie sie umsetzbar ist. Von verschiedenen Definitionen einer gerechten Welt, über die Themen Armut, Nahrung und Konsum, Religion und Schöpfungsverantwortung, bis hin zur ethischen Verantwortung als Geschäftstreibende/r werden viele Aspekte dieser weitreichenden Frage aufgegriffen. Sie können Anstoß sein, um sich selbst oder in der Gruppe mit den Fragen auseinanderzusetzen: Was ist für mich eine gerechte Welt? Und wie lässt sie sich (durch mich) verwirklichen?


Letzte Publikation als Redakteurin und Fotografin des Magazins „Voll.bunt“ / Kath. Jungschar der Diözese Linz (ehrenamtlich) in der Ausgabe 02 2015/16 „Eine gerechte Welt für alle“ von
VOLL.BUNT – Magazin der Katholischen Jungschar
: www.linz.jungschar.at
Einzelartikel im PDF-Download: 1516N2 gerechte Welt für alle_Linz04_05
Gesamte Voll.bunt-Ausgabe 02 2015/16 im PDF-Download: 1516N2 gerechte Welt für alle_Linz

Ideale und Realitäten. Vier Persönlichkeiten im Gespräch:

Cover; Voll.bunt - Magazin der Katholischen Jungschar; Ausgabe 02 2015/16;

Cover; Voll.bunt – Magazin der Katholischen Jungschar; Ausgabe 02 2015/16;

Franz Kehrer, MAS (55) ist ehem. Jungschar-Diözesansekretär und seit 2013 Caritasdirektor in der Diözese Linz.
Renate Nessl (58) ist Hausfrau, Religionslehrerin in Pension, Geistliche Begleiterin und ehrenamtlich tätig.
Mag.a Lucia Göbesberger (42) ist Referentin für Umwelt und Soziales in der Diözese Linz.
Florian Neumüller (24) ist Gründer und ehem. Inhaber des Linzer Shops »ECO – Ethically Correct Outfits«. Seit Mitte September studiert er Medizin in Graz und hat aus Zeitgründen den Shop an seine Nachfolgerin Edeltraud Klose (50) abgegeben.

16 (VOLL.)BUNTE KJS/MINI-JAHRE, VIELE PROJEKTE
UND EIN ABSCHIED.
Es waren 16 (Voll.)bunte Jahre mit vielen kleineren und größeren Projekten auf Pfarr- & Diözesanebene (Mini-Tage, DKA, Mini(strantInnen)-Film, Mosaike (Diözesanweite Jungscharlager), DiLK (Diözesanleitungskreis, das höchste Gremium der Kath. Jungschar in der Diözese), Grundschulungen, Kaleidiomedien (Kaleidio – Das größte Jungschar-/Mini-Lager Österreichs), Voll.bunt, Österr. Pastoraltagung – Thema Kinder- und Jugendpastoral, Internationale MinistrantInnen Wallfahrt nach Rom 2015 – via C.I.M. – uvm.), die mich aktiv mit der Kath. Jungschar (KJS) verbinden, davon 14 Jahre als aktive Ministrantin, 7 Jahre als Mini-GL, >3,5 Jahre als aktive Redakteurin & Fotografin im Voll.bunt-Arbeitskreis (AK) (14 Ausgaben) und als Mitglied des DiLK. Das ist eine lange Zeit. Mit Ende des Jahres 2015 lege ich mein gesamtes Ehrenamt in der Katholischen Jungschar der Diözese Linz nieder und lasse jüngere Menschen ans Ruder. Es waren teils emotionale und unruhige, aber teils auch sehr schöne Zeiten, für die ich dankbar bin und die ich nicht missen möchte. Ich freue mich auf neue Herausforderungen, die das Leben für mich bereit hält und wünsche der KJS und allen in der KJS aktiv Mitgestaltenden alles Gute.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s