Fb: „Die Freude am ChristIn-Sein.“ – Impuls-Reihe Teil 20/Osterzeitimpuls – Lange Nacht der Kirchen

Posting on: www.facebook.com/langenachtderkirchen / Samstag, 9. Mai 2015

LINZER Update: Impuls-Reihe Teil 20/Osterzeitimpuls – Materialbewegungen – Programmdownload

„Die Freude am ChristIn-Sein“.


„Die Freude am ChristIn-Sein“.

© 2015 Michaela Greil/MIG-Pictures e.U.

Materialtransportselfie mit Jakob Freudenthaler; Foto: © 2015 Michaela Greil/MIG-Pictures e.U.

„Lasst euch die Freude am ChristIn-Sein nicht nehmen.“

(Bischof emeritus Dr. h.c. Maximilian Aichern OSB)

Diese Worte des em. Sozialbischofs Aichern während einer Predigt in einem Schulgottesdienst – Zielgruppe Jugendliche – hat mich bewegt. Es gab mir Mut, als Jugendliche Christin meinen Glauben mit Freude auszuleben und meinen eigenen Glaubensweg zu finden und zu gehen. Gleichzeitig war immer das Wissen im Hintergrund, dass sich Menschen gegenseitig wegen ihres Glaubens bekriegen und dass es aufgrund ihres Glaubens Verfolgte auch heute immer noch gibt.

Was mich heute – ca. sieben Jahre später – immer noch staunend macht, ist die Strahlkraft und die Tiefe dieses einen Satzes in Kombination mit dem einladenden Gesichtsausdruck und dem freundlichen Wesen dieses bemerkenswerten Menschen. Im Grunde genommen könnte man diesen einen Satz auf jede andere Glaubensrichtung/Religion ummünzen: Z. B.: „Lasst euch die Freude am MuslimIn-Sein nicht nehmen.“ Denn die Kernbotschaft ist für mich klar: „Lasst euch die Freude am Gläubig-Sein/Religiös-Sein, an der Liebe zum Gott, dem Menschen und dem Leben nicht nehmen“.

Text: © 2015 Michaela Greil/Diözese Linz – inspiriert durch Bischof emeritus Dr. h.c. Maximilian Aichern OSB.
Foto: © 2015 Michaela Greil/MIG-Pictures e.U.

Michaela Greil ist Theologie-Studentin an der KTU Linz,
Mitarbeiterin der Langen Nacht der Kirchen in Oberösterreich,
Freie Journalistin und Öffentlichkeitsarbeiterin,
sowie Berufsfotografin und Filmemacherin.


Materialbewegungen… s. Foto

Infos zur LNK verbreiten sich in der Innenstadt: In Linz bewegt sich das Material… Zahlen der letzten 14 Tage:

134,2 Schachteln mit je 70 Programmheften
(~ 9.394 Programmhefte),
187 Plakate,
800 Freecards und
450 Zündholzschachterl
wurden binnen 3 Tagen
an 25 verschiedene Häuser/Einrichtungen, 194 Geschäfte/Lokale und 5 Schulen im Raum Linz und Linz-Urfahr verteilt.
+ viele einzeln verteilte Programmhefte der fleißigen LNK-Promo-Crew, die seit Mittwoch im Einsatz ist.

Ergebnis: Ein gutes Gefühl, viele zufriedene Menschen, mehrere gefühlt etwas längere Arme, ein halbleerer Gang im Diözesanhaus und ein paar leere Paletten. Aber vor allem eine bunte und belebte Innenstadt.


 

Hier geht’s zum Programmheft-Download: www.langenachtderkirchen.at/downloads/programmhefte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s