Minis ganz groß – Filmpremiere von „Minis in Action“

Lichtenberger MinistrantInnen tauchen in die Filmwelt ein

Lichtenberg/Linz. MinistrantInnen (Minis) des Pfarrteils Lichtenberg feierten am Samstag, 19. Oktober 2013 im Pfarrsaal des Seelsorgezentrums die Premiere ihres Dokumentarfilms „Minis in Action – Ministrieren in Lichtenberg (bei Linz)“. Unter der Leitung von Theologiestudentin und Mini-Gruppenleiterin Michaela Greil (22) haben sich 16 Personen, darunter elf Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren, ein Jahr lang für dieses Filmprojekt ehrenamtlich engagiert. Unterstützt wurde die „Mini-Film-Crew“ von MedienpartnerInnen, die Aufnahmetechnik, Fotos oder Tonaufnahmen kostenlos zur Verfügung gestellt haben.

Warum läuten die Kirchenglocken, obwohl der Gottesdienst noch nicht einmal angefangen hat? Was ist eine Patene? Kommt der Reisekelch mit in den Urlaub? Diese Fragen werden im Film beantwortet. Produzentin Michaela Greil (Theologiestudentin, Journalistin, Filmemacherin) berichtet von ihrem Projekt:

„‚Minis in Action‘ zeigt anhand von gespielten Szenen, Interviews und Live-Mitschnitten, wie vielfältig die Tätigkeiten der MinistrantInnen in Lichtenberg sind. Was gibt es vor, während und nach der Messe zu tun? Welche Gegenstände werden wie und wofür verwendet? Was bedeutet Ministrieren für die Kinder persönlich? Diese und weitere Fragen beantworten MinistrantInnen im Film.“

„Minis in Action“ ist ein Film von und für Minis in der Länge von 40 Minuten. Unter der Leitung von Michaela Greil erarbeiteten elf MinistrantInnen und Pastoralassistentin i. A. Christine Leonhartsberger, welche verschiedenen Aufgaben/Elemente es im Gottesdienst gibt. Es wird gezeigt, welchen Stellenwert das Ministrieren für die Minis selbst und für die Pfarrgemeinde hat.

Pastoralassistent Christian Hein erinnerte bei der Begrüßung am Premierenabend an die Liturgiekonstitution des II Vatikanischen Konzils, das vor 50 Jahren dazu aufgefordert hat, alle Gläubigen zu einer „vollen, bewussten und tätigen Teilnahme an den liturgischen Feiern“ zu führen, zu der sie durch die Taufe berufen sind.

„Dass es darum auch beim Ministrieren geht, wird im Film durch die Interviews mit den Minis deutlich“, so Hein.

Dieses Filmprojekt wurde als Aktivität außerhalb der regulären MinistrantInnenstunden in Workshops  durchgeführt, um die Gemeinschaft zu stärken. Die Minis entschieden selbst, welche Bereiche des Filmemachens sie erlernen wollen (Drehbuch schreiben, Darstellen vor der Kamera, Einsatz der Aufnahmetechnik, Einsprechen von Moderationstexten, Mithelfen hinter der Kamera, Bedienen eines Profischnittprogramms bzw. sich erpro-ben als CutterIn). Dabei wurde auf Fähigkeiten, Wissensstand und Interesse der Kinder individuell eingegangen. Ziel war es, die Kinder so viel wie möglich an der Erstellung des Films zu beteiligen.

„Durch eine Mischung aus nachgestellten Situationen und Aufnahmen aus realen Gottesdiensten wird klar, was zum Mini-Alltag dazu gehört“, schildert Greil.

Mit Unterstützung konnten die Kinder ins Filme-Machen hineinschnuppern, alle Bereiche der Filmproduktion ausprobieren und vieles davon erlernen. Das Gruppenerleben und die Freude am Filme-Machen kamen dabei nicht zu kurz!

„Auf die Frage, was ihnen an dem Projekt am besten gefallen hat, antworteten einige MinistrantInnen mit: ‚Das Drehen in der Kirche!‘ und ‚Das gemeinsame Pizza backen!‘, oder: ‚Mir hod ois daugt!'“, erzählt Michaela Greil.

Am 19. Oktober 2013 wurde „Minis in Action“ zum ersten Mal im Pfarrsaal Lichtenberg gezeigt. Eine weitere Vorführung ist für Sonntag, 17. November um 10.30 Uhr vorgesehen. Der Film kann in der MinistrantInnenpastoral eingesetzt werden. „Minis in Action“ ist auf DVD erhältlich. Stückpreis: Euro 12,50.

Rückfragehinweis und Bestellungen:
MIG-Pictures Austria
Michaela Greil
0676/91 81 415
michaela.greil@gmx.at

Infos zum Film:
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 40 Minuten (+ Trailer, Länge: 3 Minuten)
Privat produziert unter dem Namen MIG-Pictures Austria im Rahmen der Mini-Pastoral Lichtenberg
MedienpartnerInnen: MUZ-Film & Radio FRO (Aufnahmetechnik), ORF OÖ (Tonaufnahmen Rundfunkmesse Lichtenberg), Kath. Jungschar Österreich (Tonaufnahme Jungscharlied), Medienverleih Diözese Linz (DVD-Produktion, Vervielfältigung)
© 2013 Michaela Greil

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s