Mit Eigeninitiative und Elan gemeinsam ans Ziel! – Ein „72h ohne Kompromiss“-Projektrückblick 2012 – Beitrag fürs FROzine

Im Oktober 2012 gab es wieder die alle zwei Jahre stattfindende größte Jugendsozialaktion Österreichs „72h ohne Kompromiss“. Mit einem 18-minütigen Beitrags-Special blickt Michaela Greil hinter die Kulissen von „72h 2012“. Dieser Rückblick nimmt das Projekt Nr. 405 etwas genauer unter die Lupe. Was sich wohl hinter dieser Nummer verbirgt? – Einfach reinhören!
Weitere Infos:

Beitragsgestaltung: Michaela Greil

Dieser Beitrag wurde im Rahmen der Ausgabe der FROzine vom Donnerstag, 13. Dezember 2012 auf Radio FRO 105,0 gesendet und kann auf http://cba.fro.at/ nachgehört werden.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Mit Eigeninitiative und Elan gemeinsam ans Ziel! – Ein „72h ohne Kompromiss“-Projektrückblick 2012 – Beitrag fürs FROzine

  1. Hat dies auf Michaela Greil rebloggt und kommentierte:

    http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20161022_OTS0020/72-stunden-katholische-jugend-zieht-erfolgs-bilanz

    Diese erfreuliche Meldung zu den „72h“ gefällt mir!
    Sie erinnert mich an die Antwort einer engagierten jungen Frau auf die Frage, warum sie mit ihren SchulkollegInnen bei „72h“ 2012 dabei war:
    „Es ist eine gute Möglichkeit, Menschen zu helfen, die im Leben nicht so viel Glück hatten!“
    Seit ich selbst dabei war, erinnern mich die „72h“ immer wieder an meine eigenen Erfahrungen bei der größten Jugendsozialaktion Österreichs:
    Gerne denke ich zurück an die „72 Stunden ohne Kompromiss“ von vor vier Jahren, als ich eine Gruppe Jugendlicher in Linz begleiten durfte: Unsere letztendlich geglückte Challenge war, eine Regal-Maßanfertigung zu bauen für ein Kellerabteil im Flüchtlingswohnhaus der Caritas Oberösterreich – inkl. spontaner Materialbeschaffung und dafür notwendiger Sponsorensuche (wir starteten mit leeren Händen). Ein Teil der Gruppe kochte gemeinsam mit BewohnerInnen ein armenisches Essen. Auch wir hatten die Ehre eines Status-Updates im Hitradio Ö3-Wecker. 😉 Und das alles innerhalb von 72 das Leben in besonderer Weise prägenden Stunden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s